Woche 4 – erster kleiner Rückschlag!

Woche 3 – Projektbericht

Die Woche war normal. Im Büro habe ich relativ wenig Hunger und esse den ganzen Tag über Obst und ab und an eine handvoll Nüsse. Abends wurde meistens gekocht, von Hänchen über Hackfleisch-Reis-Pfanne, Obstsalat und gemischter Salat. Eigentlich gar nicht so schlecht, wie ich angenommen habe. Die Waage hat mich aber vom Gegenteil überzeugt.

Körperfettanteil vom 26.09.2015

Körperfettanteil vom 26.09.2015

Körperwasseranteil vom 26.09.2015

Körperwasseranteil vom 26.09.2015

Muskelanteil vom 28.09.2015

Muskelanteil vom 26.09.2015

Der Blutdruck war unauffällig bei 123/82 mit einem Ruhepuls von 63

Zusammenfassung der Woche

Ich würde es als normale Woche bezeichnen. Der „normale“ Wahnsinn im Büro und zu Hause, alles normal. Gesundheitlich ist auch alles wieder in Ordnung. Was mir aufgefallen ist, dass ich sehr viel Obst, wenig Gemüse und relativ wenig Fleisch gegessen habe. Wir haben durchweg nach Paleo gelebt. Ich persönlich fühle mich super. Um abends Zeit für kochen und einkaufen zu gewinnen, stehe ich aktuell zwei stunden eher auf. 04:45 Uhr ist jetzt nicht unbedingt meine Zeit, aber es klappt erstaunlich gut. Abends merke ich aber, dass ich auch früher ins Bett gehe.

Im Vergleich zu den letzten Wochen, habe ich es geschafft zweimal mit dem Fahrrad zu fahren.
Aktivität vom 21.09.2015, Radfahren

Aktivität vom 21.09.2015, Radfahren

Aktivität vom 25.09.2015, Radfahren

Aktivität vom 25.09.2015, Radfahren

Beide Strecken waren neu und unbekannt. Die am 25.09. war so ziemlich die kürzeste Strecke  die ich gefunden habe. Kleiner Nachteil, sie ist vermutlich auch die schmutzigste :). Neben dem Fahrrad, sah ich auch ziemlich verboten aus. Ich wurde zwar etwas komisch beim einkaufen angeschaut, aber es hat Spaß gemacht und das ist das wichtigste.

Tour vom 25.09.2015

Tour vom 25.09.2015

 

Ergebnis

Mein Gewicht ist erstmals seit dem Beginn des Projekts wieder gestiegen, was ich nicht erwartet habe. Ich führe es letztendlich auf das Abendessen zurück. Hier waren oft Kohlenhydrate in Form von Reis, Obst und Honig dabei. Insgesamt ist das Gewicht um 300g, der Köperfettanteil um 0,1% gestiegen. Auch wenn ich mir etwas mehr erhofft habe, hält sich meine Enttäuschung im Rahmen.

Ich versuche in dieser Woche mein Konsum von Obst ein wenig zu reduzieren und mehr Gemüse und Salat zu mir zu nehmen. Ich bin zwei Tage auf Dienstreise, was spannend wird mit Blick auf die Ernährung. Ich nehme mir ein kleines Paleo-Überlebenspaket mit, damit ich im Notfall nicht verhungere :).

Bis die Tage

Veröffentlicht von

www.moh-project.de

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. (Alexander Graham Bell)