Woche 3 – es geht bergab

Die dritte Woche des Projekts und die zweite Woche Paleo ist vorüber. Dies war vom Ablauf eine Normale Woche und wir haben eigentlich keinen großen Plan gemacht. Wir planten nur für den nächsten, max. übernächsten Tag. Das wichtigste ist aber, keiner ist von uns schwach geworden, wir haben es durchgezogen und es viel nicht schwer.

Woche 3 – Projektbericht

Mein Husten der letzten Woche hat mich noch bis Donnerstag begleitet wurde aber immer besser und war auch kein Hindernis mehr. Die ganze Woche habe ich Paleo gelebt und das mit vielen Kohlenhydrate (*schäm dich* ;)). Das in Form von Bananen und Reis. Das Ergebnis freut mich deshalb um so mehr. Meine Werte sehen nicht so schlecht aus, wie erwartet.

Körperfettanteil vom 19.09.2015

Körperfettanteil vom 19.09.2015

Körperwasseranteil vom 19.09.2015

Körperwasseranteil vom 19.09.2015

Muskelanteil vom 19.09.2015

Muskelanteil vom 19.09.2015

Der Blutdruck lag bei 121/81 mit einem Ruhepuls von 61.

Zusammenfassung der Woche

Meine Erkältung ist besiegt und ich fühl mich super. Die ganze Woche stand im Zeichen von Obst und Gemüse und relativ wenig Fleisch, was mich aber nicht sonderlich stört. Auch meinen geliebten Kaffee vermisse ich nicht wirklich. Ich komme recht gut aus dem Bett und fit ins Büro. Im Büro selbst nasche ich immer von meinem mitgebrachten Gemüse, wie Tomaten, Kohlrabi, Karotten oder auch Obst in Form von Äpfeln, Pflaumen und Bananen. Auch wenn ich um die Mittagszeit hungrig bin, habe ich kein Heißhunger auf irgendetwas. Ich habe mir diese Woche zum Mittag zweimal Hänchen gegönnt und den Rest von Obst gelebt. Letztendlich kann ich sagen, dass ich nach zwei Wochen Paleo, mich immer noch begeistern kann. Auch zuhause stellt sich die Routine langsam ein. Bedeutet, es ist immer genug Obst, Gemüse und Eier vorhanden.

Das neue Kochbuch, was wir uns diese Woche zugelegt haben ist Klasse und gibt mir Mut mehr zu experimentieren.

Ergebnis

Das Gewicht ist nicht so stark nach unten gegangen, wie letzte Woche, was mich aber nicht enttäuscht. Damit war zu rechnen, nachdem ich viele Kohlenhydrate zu mir genommen habe. Das Gewicht ist um 1,9 kg gefallen und der Körperfettanteil um 0,5%. Der Körperwasseranteil ist 0,4% gestiegen. Der Blutdruck ist normal und der Ruhepuls im Vergleich zu letzter Woche wieder im absoluten Normalbereich.

Auf in die 3. Woche.

Veröffentlicht von

www.moh-project.de

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. (Alexander Graham Bell)