113 oder auch wie alles begann!

113, oder wie alles begann!

Meine Frau, Familie und Freunde würden es vielleicht als Midlife-Crisis bezeichnen, ich bezeichne es als wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Ich bin nicht unzufrieden mit meinem Leben, ich fühle mich gut und genieße das Leben. Genug davon, nun zum Ursprung…

Um meine Frau in der Schwangerschaft zu unterstützen bin ich unfreiwillig mit Schwanger geworden und was soll ich sagen, ich bin es heute auch noch. Ich habe einige erfolglose Versuche hinter mich gebracht, meine Körperlänge in einen gesunden Einklang mit meinem Gewicht zu bringen. Auch wenn ich mich oftmals einer Harmonie genähert habe – oder auch vielleicht nur auf dem Weg dorthin war, befand ich mich nach kurzer Zeit wieder im alten Zustand „113kg“.

Was mir beruflich als IT-Projektmanager gelingt, mit viel Motivation und großem Engagement ein Ziel anzusteuern und es erfolgreich abzuschließen, bleibt mir bei privat in Bezug auf mein Gewicht verwährt. Letztendlich fehlte die Motivation das Konsequent durch zu ziehen.

… und warum soll das jetzt anders werden?

Ich habe ein neues Projekt, mich… . Das klingt schräg und irgendwie ist es das auch. Ich habe noch keine Ahnung wie ich das Projektmanagement damit verbinde, aber das macht es für mich umso interessanter und vielleicht auch für Dich.

Viel Spaß Alex

Veröffentlicht von

www.moh-project.de

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. (Alexander Graham Bell)

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Alex,

    meine Mum Chris hat mir den Link zu deiner Website geschickt! Finde die Idee sich selbst zu seinem eigenen Projekt zu machen super:) Cool, dass Du das in Form eines Blogs festhältst. Ich führe seit kurzem auch meine eigene Website und gewinne immer mehr an Sympathie für diese Art öffentliches Tagebuch. Ich wünsche Dir viel Erfolg und mit der richtigen Portion Motivation und einem Ziel vor Augen wird dein Projekt sicher erfolgreich sein.

    Viele liebe Grüße,

    Janina von http://www.selfconceptofjay.com

    • Hallo Janina,
      danke für Deine Wünsche und Deinen Zuspruch. Ich habe mir das eine ganze Zeit lang überlegt ob ich einen solchen „persönlichen“ Strip mache. Ich glaube und hoffe, dass das positive überwiegt. Auch bin zuversichtlich, dass ich dadurch die notwendige Motivation und den positiven Druck erhalten kann. Ich brauche einen inneren Antrieb und ein Ziel, sonst haut das bei mir nicht hin.
      Ich finde dein Projekt super, auch wenn ich persönlich mit den Themen eher nicht warm werde ;). Mein Respekt und viel Glück, ich weiß was hier für Arbeit und Energie eingebracht werden muss.

      Gruß

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.