Projektwoche 9 – puh, geschafft!

Ich setze immer noch auf Paleo, aber die Kohlenhydrate sind diese Woche nicht an mir Vorbeigegangen. Das kann man auch der Waage entnehmen.

Körperfettanteil vom 31.10.2015

Körperfettanteil vom 31.10.2015

Körperwasseranteil vom 31.10.2015

Körperwasseranteil vom 31.10.2015

Muskelanteil vom 31.10.2015

Muskelanteil vom 31.10.2015

Der Blutdruck war heute morgen 117/72 mit einem Ruhepuls von 62.

Zusammenfassung der Woche

Die Woche ging nicht spurlos an mir vorbei. Ich meine die Kohlenhydrate. Es viel mir sichtlich schwerer wie die Woche zuvor. Ich habe auf meinen Körper gehört und ihn reichlich damit gefüttert. Dies war in Form von Bananen, Äpfel und Reis und Obstsalat mit Honig und Nüssen. Letztendlich hatte ich auf der Waage mehr erwartet, da ich am Freitag nochmal richtig zugelangt habe. Umso erfreulicher ist, dass es trotzdem nach unten ging.

Was mir darüber hinaus immer schwerer fällt ist auf Brot respektive Brötchen zu verzichten. Sie riechen lecker und würde gerne in das eine oder andere reinbeißen. Ich werde mich damit belohnen, wenn ich die dreistelligen Bereich verlasse.

Ergebnis

Das Ergebnis ist ernüchtern aber nicht enttäuschend. Ich hatte eigentlich mich einem + auf der Waage gerechnet, was sich aber nicht bewahrheitet hat. Ja, man könnte sogar von einem Erfolg sprechen – was es aber nicht wirklich ist.

Ich akzeptiere es und es ist gut so.

Mein Blutdruck ist erstaunlich stabil und das ist definitiv ein Erfolg. Nun gut, lasst die neue Woche beginnen.

Bis bald!

 

Veröffentlicht von

www.moh-project.de

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. (Alexander Graham Bell)