Projektwoche 8 – harte Woche

Diese Woche war es schwer für mich, umso besser das die Waage mich dafür belohnt.

Projektbericht

Mmmhh, es fällt mir schwer dieses Woche zu beschreiben – sie war komisch…, aber ich bin Paleo treu geblieben.

Körperfettanteil vom 24.10.2015

Körperfettanteil vom 24.10.2015

Körperwasseranteil vom 24.10.2015

Körperwasseranteil vom 24.10.2015

Muskelanteil vom 24.10.2015

Muskelanteil vom 24.10.2015

Der Blutdruck war heute morgen 117/72 mit einem Ruhepuls von 65.

Zusammenfassung der Woche

Diese Woche war etwas komisch. Es war zwar immer noch stressig, aber ich hatte Sonntag und Montag richtig Hunger. Was bedeutete, dass ich eine große Reispfanne mit Hackfleisch und Gemüse auf den Tisch zauberte und obwohl ich viel gegessen hatte, wurde ich einfach nicht satt. Auch wenn es Montag zog es sich über den ganzen Tag hin und ich wurde einfach nicht satt – ziemlich komisch. Ab Dienstag hat es sich normalisiert und der Hunger nahm ab. Am Mittwoch habe ich eine geräucherte Makrele gegessen und hatte bis am nächsten Mittag überhaupt keinen Hunger mehr – auch irgendwie komisch….

Ergebnis

Mit 0,5 kg Gewichst- und 0,2% Fettverlust bin ich zufrieden und hoffe bis Ende des Jahres unter 100 kg zu fallen. Ich vermute aber, dafür muss ich mich nochmals richtig anstrengen. Ohne Sport wird das schwer.

Bis auf den Hunger und dann wieder kein Hunger, lief es „normal“. Ich habe es allerdings nicht mehr geschafft um 04:45 Uhr aufzustehen, macht aber bei dem Wetter auch nicht wirklich viel.

Bis nächste Woche!

Veröffentlicht von

www.moh-project.de

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. (Alexander Graham Bell)