Die ersten Schritte im Projekt

Ich hatte bereits in meinem Artikel Die Planung hat begonnen erwähnt, dass ich Paleo testen möchte. Ausprobieren finde ich immer gut und was mir entgegenkommt ist der Zeitraum. Dieser wird mit 30 Tagen angegeben und für mich ist das eine akzeptable Zeit. Auch wenn ich mich in verschiedene Diäten und Ernährungskonzepte schlau gemacht habe, konnte ich noch nicht so tief in die Thematik eintauchen, dass ich heute am ersten Projekttag mit Paleo starte. Es fehlen mir einfach Informationen.

Aber ich gewinne keine Zeit dadurch, wenn ich alles beim Alten belasse und „irgendwann“ anfange. Ich habe bereits beginnend mit dem heutigen Tag einige Dinge geändert, die der Zielerreichung nicht schaden, bestenfalls sogar fördern.

  • die Zufuhr von Kohlenhydrate wird eingeschränkt
    • Limonade, Cola, Geschmackswasser, fertige Säfte, usw. werden durch Wasser ersetzt
    • Süßigkeiten werden ganz oder durch Obst ersetzt
    • abends kein Brot, Brötchen, Nudeln, Pasta
    • kein Fast-Food, keine Pommes
    • mehr Obst und Gemüse
  • Bewegung ankurbeln
    • U-Bahn zur arbeit wird gemieden
    • Treppen anstatt Farstuhl

Und jetzt geht es um Input, Informationen die mich rasch weiterbringen… da liegt es nahe wieder mal ein Buch in die Hand zu nehmen und das Wissen zu intensivieren. Gesucht und gefunden (Das große Buch der Paläo-Ernährung). Im Vergleich zu meinen anderen Büchern zum Thema Ernährung, wird hier sehr ausführlich auf Paleo, Gesundheit und die Wirkung auf den Körper eingegangen. Diese Themen umfassen fasst 50% des ganzen Buches. Die restlichen Seiten widmen sich Rezepten.

Ich hoffe, das bringt mich einen weiteren Schritt voran. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Bis die Tage

Veröffentlicht von

www.moh-project.de

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. (Alexander Graham Bell)

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Danke, das hoffe ich. Je mehr ich dazu lese um so mehr habe ich Lust loszulegen. Das wird diesmal was – ich habe es im Gefühl 🙂